Hilfen zum Aufhören!

AUFHÖRTIPPS

FREI wie der Vogel in der Luft -
wie der Fisch im Wasser  ...

(... jedenfalls nicht
     wie der Fisch auf dem Land)


                                         von Dr. med. Joachim Kamp, Emsdetten

Aufhören -
ES IST LEICHTER ALS GEDACHT:

* Millionen haben es geschafft - ich kenne hunderte!

* Für den Klick im Kopf müssen Sie sich etwas mit dem Thema beschäftigen:

* Machen Sie möglichst viele Aufhör-Bemühungen zugleich!

 Nicht nur eine Wette
oder
nur der Silvestervorsatz
    - beides und noch mehr!!

oder
eine Auswahl weiterer Tipps:

* Informieren Sie sich über die vielfältigen  Gefahren des Rauchens!

* Hören Sie vielleicht gemeinsam mit jemandem auf
- 70% der Raucher wollen dies eigentlich!
Wirkungsvoll ist es auch gemeinsam
als Clique oder Kegelklub aufzuhören.
(Wir vermitteln Beratung!)

* Informieren Sie sich über die Methoden und Strategien der Tabaklobby! Wollen Sie denen auf den Leim gehen?

* ERSPARNIS und BELOHNUNG:
Was machen Sie mit dem gesparten Geld? Spardose anlegen und
Wünsche und Ziele festlegen: 
Reise, Auto oder Musikanlage?

* Das Buch von Allen Carr "Endlich Nichtraucher" lesen und weiterreichen.

* Broschüren vom Arzt, von der Krankenkasse, von der Krebshilfe oder der Herzstiftung lesen.

* Nutzen Sie ruhig weitere Hilfen:
Pflaster, Tabletten, Kaugummis, Antidepressiva ...
Akupunktur, Hypnose, neue Medikamente ...
Hauptsache Sie schaffen es - jetzt!


Akupunktur



* Informieren Sie Ihre Lieben: ICH HÖRE AUF!
Ich bin jetzt Nichtraucher!
Dann kommt Ansporn und Unterstützung.
Und Sie verstellen sich den Rückweg zur Zigarette!

* Schmeissen Sie konsequent alle Rauchutensilien weg
- Feuerzeug, Ascher und Reserven
- bitte nichts verschenken!

* Gardinen waschen, Wohnung neu streichen, Auto säubern

* Vorübergehend Rückfallsituationen meiden:
Alkohol, oberflächliche Menschen, Routine-Feste 

* achten Sie bewußt auf Schleichwerbung in den Medien,
GEFAHR erkannt - GEFAHR gebannt

* achten Sie darauf, wie sehr weggeworfene Kippen, Schachteln usw. herumliegen - wie unbedacht viele Raucher ihre/unsere Umwelt verdrecken

* achten Sie auf die stinkenden Klamotten (selbst und andere)

* wenn die Sucht sich meldet (Artikel im Focus)!

* Surfen Sie im Internet: LINKS unten 
oder Suchmaschinen:
Rauchen+ irgendeine ungewünschte Krankheit
Rauchen+Lobby
Rauchen+VdC
Rauchen+Gehirn+schrumpfen

* Denken Sie nach über Passivrauchen
- stellen Sie sich vor:
Immer wenn irgendjemand Alkohol tränke, müssten Sie oder (Ihre) Kinder auch etwas davon mittrinken ?!? (So ist es bei Passivrauchen!)

* Lesen Sie auch Menüpunkt "Meuchelmord und Blutsturz"
- dann merken Sie -> Risiko trotz allem völlig unterschätzt!


Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterhttp://www.cardiologe.de/index_extern.html?/patient/info/kurz_fuendig/rauchen_kakao.html


Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterhttp://www.krebshilfe.de/77.0.html

Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterhttp://www.lifeline.de/llspecial/special_raucherentwoehnung/content-120229.html

Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterhttp://www.ohnerauchen.de/rauchen/

Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterhttp://onleben.t-online.de/c/12/04/94/48/12049448.html

siehe auch MenÜ: Buchtips