Passivrauchen

Passivrauchen

PASSIVRAUCHEN ist Zwangsrauchen:

Passivrauchen ist genauso, als wenn Sie bei dem Alkoholkonsum eines Fremden immer mittrinken müssten  -  alle egal ob Kind oder Schwangere, ob Herz- oder Asthmakranker oder rückfallgefährdeter Ex-Raucher.


PASSIVRAUCHEN:
Passivrauchen ist gesundheitsschädlich und verursacht viele Erkrankungen und tötet in Deutschland mindestens 3.300 Bürger jährlich ? dies ist wissenschaftlich einwandfrei erwiesen. Lediglich Vertreter der Zigarettenindustrie bzw. deren Auftraggeber bestreiten diese Tatsache nach wie vor. Passivrauchen verursacht eine Reihe von akuten und chronischen Krankheiten, einschließlich Lungenkrebs und die koronare Herzkrankheit. Insbesondere für bereits erkrankte oder geschwächte Personen, so wie z.B. die Millionen Asthmatiker ist das Passivrauchen eine konstante Gesundheitsgefährdung. Für Kinder ist das Passivrauchen aufgrund ihres noch unausgereiften Organismus besonders gefährlich. Die nachstehenden Dokumente legen die wissenschaftliche Beweislage dafür.

Quelle: www.tabakkontrolle.de

Unter freiem Himmel!


MÜNSTER
Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterhttp://www.muenster.org/shgpassivrauchen/index.htm



10.08.2008

Alarm wegen Passivrauchens

Neue Kindergesundheitsstudie[mehr]

Kategorie: Passivrauchen

10.08.2008

Säuglingstod

Bauchlage so gefährlich wie Rauchen[mehr]

Kategorie: Passivrauchen

10.08.2008

Rauchen und Passivrauchen

Artikel vom Krebsinformationsdienst[mehr]

Kategorie: Passivrauchen

10.08.2008

Ein interessantes Video

Zum anschauen[mehr]

Kategorie: Passivrauchen